Aktuelle Veranstaltungen und Exkursionen:


Der lange Weg zum Urteil - Geschichten aus drei außergewöhnlichen Prozessen

 

Der juristische Prozess bis zur Urteilsfindung kann teils sehr langwierig sein. Aber auf dem Weg dorthin passieren immer wieder interessante, überraschende und skurrile Vorfälle. Um das spannende Thema der Urteilsfindung genauer zu beleuchten und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, lädt die DAF zu einem spannenden Vortrag ein. Referent ist der ehemalige Generalstaatsanwalt Jürgen Dehn. Im Zentrum stehen zwei Terrorismusverfahren aus den siebziger und neunziger Jahren sowie ein Wirtschaftsstrafprozess aus den Achtzigern. Der Vortrag wird am 1. Juli 2020 von 18 Uhr c. t. bis 20 Uhr c. t. via Zoom Konferenz stattfinden.

 

An der Veranstaltung könnt Ihr über diesen Link teilnehmen.

 

Meeting-ID: 961 4090 3251

Passwort: 461924

 

Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer!


Diskussionsrunde zum Thema Ausgangssperre

 

Die aktuelle Covid-19 Pandemie stellt die ganze Welt vor neue Herausforderungen. Viele Länder haben sich im Kampf gegen das Coronavirus für Ausgangssperren entschieden. Auch hierzulande war die Verhängung in aller Munde. Doch ist solch eine Ausgangssperre (hier) überhaupt zulässig? Was für Maßnahmen dürfen unter welchen Voraussetzungen angeordnet werden? Wie ist eine solche Ausgangssperre juristisch zu bewerten?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, lädt die demokratische Aktion Fachschaft (DAF) am Dienstag, den 2.6.2020 um 18 Uhr c. t. zu einer spannenden Diskussion ein. Als Referenten nehmen Herr Prof. Dr. Hans Michael Heining (Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht, Kirchenrecht und Staatskirchenrecht der Georg-August-Universität Göttingen) und Herr Prof. Dr. Christoph Möllers (Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht, Verfassungsrecht und Rechtsphilosophie der Humboldt-Universität Berlin) an der Veranstaltung teil. Eingangs werden die beiden Referenten ein öffentliches Gespräch führen und im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den Referenten selber zu diskutieren.

Stattfinden wird das Ganze via Zoom-Konferenz. Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer!


Science Cinema

"Der Fall Collini"

 

Am Mittwoch, den 08. Januar 2020 um 20 Uhr (Einlass ab 19:30) im ZHG 011 präsentieren das Uni Kino Göttingen und die Demokratische Aktion Fachschaft (DAF) Science Cinema "Der Fall Collini".

Wir freuen uns im Anschluss Prof. Dr. Dr. h.c. Kai Ambos zu einer interessanten Diskussion begrüßen zu dürfen.

 

Anwalt Caspar Leinen gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70-jährige Italiener Fabrizio Collini unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den Großindustriellen Hans Meyer.

Für Caspar steht jedoch mehr auf dem Spiel als sein erster Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe und war wie ein Ersatzvater für ihn. Zudem hat er mit der Strafverteidiger-Legende Richard Mattinger einen Gegner, der ihm haushoch überlegen scheint...

 

Basierend auf dem gleichnamigen Roman des Erfolgsautors Ferdinand von Schirach, hat Regisseur Marco Kreuzpaintner ein spannungsgeladenes Drama inszeniert, das von einem der größten deutschen Justizskandale erzählt und in dem sich Elyas M’Barek von einer ganz neuen, ernsthaften Seite zeigt.